Radballverein

 

Soli Eisenbühl

**** www.hallenradball.de **** Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg unserer beiden Mannschaften Eisenbühl 1 + 2 in die Landesliga****

 

Hallo Sportfreunde,

 

 

hiermit möchte ich euch zu unserer 

 

Meister-/Saisonabschlussfeier und

 

Aufstiegfeier beider Mannschaften

 

Eisenbühl 1 + 2

 

in die Landesliga  

 

am13.07.2019 erinnern.

 

 

Zum Abschluss haben wir auch einen neuen Termin für die abgesagte Radtour festgelegt! Diese soll nun am 21.07.nachgeholt werden.

 

Ich hoffe ich kann zu allen Veranstaltungen zahlreiche Mitglieder begrüßen und würde mich freuen euch begrüßen zu können.

 

Abschlussfoto nach erfolgreichem Wiesenfestumzug in Berg.

Dankeschön auch an den Ralf, von den Hofer Radballern, für die Unterstützung und das Tragen der Fahne.






wie bereits angekündigt, möchte ich euch über die sportlichen Erfolge der abgelaufenen Saison informieren. Und gleich vorweg! Es waren viele und unsere Sportler haben die oberfränkischen Spielklassen dominiert.

 

Beginnen möchte ich mit der höchsten Spielklasse, in der wir bis dato vertreten waren, der Bezirksliga. Hier haben Thomas und Matthias sowie Rene und ich über die ganze Saison hinweg abwechselnd die Spitzenposition belegt und uns am Ende auch relativ deutlich die Meisterschaft (Thomas und Matthias) und die Vizemeisterschaft (Rene und ich) gesichert. Herzlichen Glückwunsch! Es ist übrigens das erste Mal, dass sich unsere Mannschaften die beiden ersten Plätze in der Bezirksliga geholt haben. Ebenso einmalig ist die Tatsache, dass beide Mannschaften, trotz etwas unglücklich verlaufenen Aufstiegsspielen , den Sprung in die Landesliga geschafft haben und wir somit in der kommenden Saison, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt, mit zwei Mannschaften in Bayerns zweithöchster Spielklasse vertreten sind.

 

Nichtsdestotrotz werden wir auch in der Bezirksliga weiterhin dabei sein, denn auch unsere Kreisligamannschaften waren überaus erfolgreich. Hier konnte durch Tobias und Roy die Meisterschaft und Florian und Markus die Vizemeisterschaft errungen werden. Somit steht mindestens eine Mannschaft als Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Auch dazu meinen herzlichsten Glückwunsch!

 

Das heißt wir haben in den oberfränkischen Spielklassen alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Absolute Hochachtung für diese Leistungen unserer Sportler. Aber auch herzlichen Dank an die Ersatzspieler, die immer einsatzbereit waren, wenn jemand benötigt wurde.

 

Aber nicht nur bei den Erwachsenen gab es Erfolge, auch unsere Nachwuchsabteilung hat für tolle Ergebnisse gesorgt.

 

Die U19 Daniel und Max hat sich die Vizemeisterschaft in ihrer Klasse gesichert. Unsere U15 Luca mit wechselnd Matthias, Jule und Lukas hat nur aufgrund eines unglücklichen Spiels die Meisterschaft verpasst und Platz zwei erreicht. Und zu guter Letzt haben unsere beiden Youngster Lukas und Tobias, ebenfalls „nur“, weil wir aufgrund der Kaderlehrgänge in Oberhaching einen Spieltag ausfallen lassen mussten und bei einem mit Ersatz angetreten sind, die Vizemeisterschaft eingefahren. Ich bin mir sicher, wenn wir alle Spieltage bestritten hätten, wären die beiden ungeschlagen Oberfränkischer Meister geworden.

 

Aber nicht nur in Oberfranken waren unsere Sportler erfolgreich, auch auf Landesebene haben wir unerwartete Erfolge errungen. Bei der Bayerischen Meisterschaft in Kissing, haben Max und Daniel sowie Luca und Lukas noch etwas unglücklich die Podestplätze verpasst und jeweils den vierten Platz in ihrer Altersklasse belegt. Luca und Lukas waren zu dem dritter in der Bayernliga. Außerdem ist uns dann in der U15 wiederum durch Luca und Lukas ein völlig unerwarteter Erfolg gelungen, da sich die beiden beim Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft in Mindelheim als Zweiter für das Halbfinale qualifiziert haben. In Gärtringen sind wir dann, unter anderem gegen den späteren Deutschen Meister und weitere enorm starke Gegner ausgeschieden, was nichts am großen Erfolg dieser Mannschaft ändert. Hinzu kam noch die Nominierung von Luca und Lukas in den Bayernkader und damit verbunden die Teilnahme an drei Wochenendlehrgängen in der Sportschule Oberhaching.

Allen unseren jungen Sportlern meinen herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen, verbunden mit dem Dank für den Einsatz und der Bitte weiterhin hart zu arbeiten um diese außergewöhnlichen Erfolge in den nächsten Jahren zu bestätigen.

 

Ich bin sehr stolz auf die Leistung aller und möchte mich auch bei allen, die zum Gelingen des Sportbetriebs beigetragen haben, herzlich bedanken. Ich hoffe, dass uns  auch in der kommenden Saison diese Unterstützung wieder zu Teil wird. 

 

Somit möchte ich auch an dieser Stelle nochmal, zu der bereits angekündigten Saisonabschluss- / Meisterfeier am kommenden Samstag, 13.07. ab 18 Uhr am Feuerwehrhaus in Eisenbühl einladen. Über eine kurze Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.

 

Abschließend möchte ich noch über den Trainingsbetrieb und einige Termine informieren:

 

Das Training findet diese Woche noch einmal Mittwoch und Freitag statt. Nächste Woche trainieren wir dann nur noch am Mittwoch und danach würden wir gerne in die Sommerpause gehen.

Das Training werden wir dann in der zweiten Septemberwoche wieder aufnehmen. Wie jetzt doch recht erfolgreich praktiziert, Mittwoch und Freitag.

 

Am 27./28.07. feiern unsere Sportfreunde in Schwarzenbach ihr Radsportfest. Hier nehmen am Samstag Lukas und Tobias an einem Pokalturnier für Nachwuchsmannschaften teil sowie Markus und Florian am Sonntag für Amateurmannschaften. Alle Mitglieder sind herzlich zu einem Besuch und zur Unterstützung eingeladen.

 

Weiterhin steht vom 16.-18.08. das Eisenbühler Sommerfest, wie gewohnt, auf dem Programm. Wer gerne mithelfen möchte, kann sich direkt an mich wenden.

 

Außerdem haben wir für das Wochenende 07./08.09. Einladungen zu Pokalturnieren in Gaustadt und Langenleuba. In Gaustadt soll an beiden Tagen eine Herrenmannschaft antreten, in Langenleuba am Samstag U15 und U17 vormittags und Elite nachmittags sowie am Sonntagvormittag eine U13. Hier müssen wir mal schauen, wer Zeit hätte und antreten würde. Es wäre schön, wenn wir wenigstens in Gaustadt mit einer Mannschaft und in Langenleuba mit Nachwuchsmannschaften antreten würden.

 

Somit bleibt mir zum Anschluss nur noch, mich noch einmal bei euch allen für die Unterstützung zu bedanken und natürlich eine schöne und erholsame Urlaubszeit zu wünschen und zu hoffen, dass wir danach alle wieder mit viel Elan in die neue Saison starten können.

 

Gruß

 

Florian

 

 

 


Trainingszeiten

Mittwoch U17 19:00 Uhr
  U19 / Elite 19:30 Uhr
     
Freitag Anfänger / U13 17:00 Uhr

(alle Samstagstermine in Absprache und evtl. im Wechsel mit Schülertraining)

 

Trainingort:

Gasthof zum Gupfen
Am Sonnenhang 10
95180 Berg - Eisenbühl
(09293)389